Der digitale Zeuge

Eine Deutsch als Fremdsprache Kurzgeschichte

werden

Wir arbeiten als Detektive in Nürnberg und untersuchen gerade einen mysteriösen Fall. Ein Gemälde wurde aus einem Privatmuseum gestohlen, aber es gibt keine Zeugen und keine Fingerabdrücke.

Die Besitzerin des Museums ist verzweifelt. Sie sagt, das Gemälde sei unbezahlbar gewesen. Wir durchsuchen den Tatort nach Hinweisen und finden eine kleine Kamera, die versteckt angebracht war.

Auf den Aufnahmen sehen wir, wie ein maskierter Mann das Gemälde aus dem Rahmen nimmt. Aber als er sein Gesicht zeigt, passiert etwas Seltsames. Das Bild wird plötzlich verschwommen und der Mann verschwindet.

Könnte es sein, dass moderne Technologie bei diesem Diebstahl eine Rolle spielt?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *